Skip to main content

essity

Packaging- und Final Artwork Management für führenden Hersteller von Medizinprodukten.

Hintergrund

Essity ist ein weltweit führendes Hygiene- und Gesundheitsunternehmen und vertreibt seine Produkte in rund 150 Ländern der Welt. Der Konzern beschäftigt rund 46.000 Mitarbeiter:innen und führt weltweit bekannte Marken wie TENA, Tork, Leukoplast, Tempo und Zewa.

Seit 2019 betreuen wir in Hamburg mit einem Team erfahrener Packaging-Spezialisten das Artwork Management im medizinischen Bereich von Essity.

Was wir tun.

Unser Global Artwork Management Team in Hamburg ist verantwortlich für die Marken Jobst, Leukoplast, Actimove und Cutimed sowie weitere Marken von BSN Medical und essity mit mehreren tausend Verpackungsartworks weltweit.

Wir betreuen den gesamten Realisationsprozess vom Briefing bis hin zur Auslieferung druckfähiger Daten. Dabei wird auch die Prozesskette sowie der Workflow kontinuierlich analysiert und weiterentwickelt. Das bedeutet: wir denken ganzheitlich und prüfen laufend projektübergreifende Synergien und mögliche Optimierungspotentiale.

Unsere Produktion wird durch die Leitung der Reinzeichnungsabteilung permanent auf Qualität und Fehlerlosigkeit überprüft.

Um den Projektstatus nachverfolgen zu können, nutzen wir unterschiedliche Tools wie Kanbanboards, Projektmanagement-Software, individuell erarbeitete Checklisten und digitale, automatisierte Zeiterfassung.

Projektbeispiel "Medical device Relaunch"

Die Ausgangsituation:

Aufgrund einer neuen Verordnung für Medizinprodukte in der EU (Medical Device Regulation, kurz: MDR), sollte ein Großteil der Verpackungen von BSN Medical und Essity innerhalb kürzer Zeit an die neuen Richtlinien angepasst werden.

Die Herausforderung:

Unser Team hat innerhalb von zwei Monaten eine komplett neue Task Force am Standort Hamburg zusammengestellt, den Workflow analysiert, weiterentwickelt und effiziente Prozesse erarbeitet.

Der Erfolg:

Innerhalb von 12 Monaten wurden 1000+ Artworks von 32 Brands überarbeitet und erfolgreich an die gesetzlichen Vorgaben angepasst.

Ansprech­partner