Skip to main content

JUMP House

Action, Fun, Fitness. Leadgenerierung für den neuen Trendsport Trampolin.

Was wir tun.

Trampolinhallen erobern den deutschen Freizeitsport-Markt. Wir sind von der ersten Stunde an dabei.

Die Gründer von JUMP House brachten 2015 als Erste das Konzept der Trampolinhalle aus den USA nach Deutschland. Von Beginn an entwickelte Klondike die Marke, das Design und die Kommunikationsstrategie. Seither begleiten wir den rasanten Aufstieg von JUMP House. Hauptaufgabe ist es, effektiv und effizient Leads für die JUMP House Standorte zu gewinnen. Die Multikanal-Promotions hierzu triggern gezielt die (durchaus unterschiedlichen) Bedürfnisse der Zielgruppen: Für Kids, Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern und Lehrer muss die Ansprache sehr spezifisch sein – etwa beim Thema „Cool sein“ oder „Sicherheit“. Nur, wer sich in die Personas der JUMP House-Community wirklich hineinversetzen kann, trifft den Nerv und sorgt für volle Hallen.

Hintergrund

JUMP House startete mit einer umgebauten Tennishalle in Hamburg. Seither hat das Unternehmen stark expandiert (derzeit 7 Standorte in D, etliche weitere in Planung). Zugleich hat sich JUMP House vom reinen Trampolin-Konzept hin zu einem vielfältigen Action- und Freizeitpark-Anbieter weiterentwickelt. Mittlerweile werden auch gezielt Schulklassen, Firmen, Fitness-Interessierte und Eltern (Kindergeburtstag!) angesprochen. Der Wettbewerb hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen – JUMP House hat es mit unserer Unterstützung jedoch geschafft, in der Öffentlichkeit als die Category Brand unter den Trampolin-Hallen wahrgenommen zu werden. Ähnlich wie „Tempo“ oder „Tesa“ ist inzwischen JUMP House zum Gattungsname für Trampolinhallen geworden.

Leistungen

  • Strategische Beratung
  • Operative Beratung und Projektsteuerung
  • Print-Material (POS, lokal, Kooperationspartner)
  • Klassische Werbung online/offline (Anzeigen, Banner etc.)
  • Out-of-Home (Plakat, Bandenwerbung, ÖPNV etc.)
  • Promotions, Events
  • Grafik-Design für die Locations

Ansprech­partner